Mittwoch, 10. Juli 2013

The Glasgow Chronicles - Part III (Part II wird noch bearbeitet)

Diesen Montag hatte ich eine Erleuchtung: Ich möchte später ganz furchtbar unbedingt gerne in der Bibliothek des Royal Conservatoire of Scotland arbeiten. Und nein, das liegt nicht nur daran, dass es in Glasgow ist. (Obwohl diesem Für-Argument natürlich schwer widersprochen werden kann.) Es gibt auch gute andere Gründe:
  • James McAvoy hat dort studiert.
  • David Tennant hat dort studiert.
  • Ehemalige Studenten geben ihren Kindern bestimmt oft kleine Nostalgieführungen durch die Bibliothek der Universität in der sie studiert haben und haben kleine Plausche mit der Bibliothekarin.
  • "Das wandelnde Schloss" kann man da auf DVD ausleihen.
  • Es gibt einem Sofabereich in dem Studenten, die ihr Studium neben der Arbeit absolvieren, schlafen dürfen.
  • Das Royal Conservatoire hat vermutlich den einfach besten und sympathischsten Archivar aller Zeiten.
  • Die Mitarbeiter können einem die verrücktesten Geschichten erzählen.
  • James McAvoy hat dort studiert.






PS.: 
Ein bisschen wollen wir ja alle im Royal Conservatoire of Scotland arbeiten... ;)

Kommentare:

  1. Noch ein guter Grund:

    James McAvoy hat dort studiert!

    AntwortenLöschen
  2. Solltest Du dort jemals eine Stelle bekommen und David Tennant übern Weg laufen, sei so nett und bring mir mal ein Souvenir mit. Ein Foto. Oder ein Autogramm. Oder einen Fingerknochen. Irgendwas Kleines als Andenken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde sehr freundlich nach dem Sonic Screwdriver fragen. ;)

      Löschen